Eine besondere Form des Unterrichts erlebten etwa 40 Berufsschüler am Dienstag, als sie die Möglichkeit hatten, den amtierenden Landtagsvizepräsidenten Wilfried Klenk hautnah im Klassenzimmer erleben zu dürfen. Seiner Einladung an alle Wahlkreisabgeordneten folgte nur der Landtagsabgeordnete Klaus Dürr von der AfD. Die Politiker nahmen sich fast 2 Stunden Zeit, um zuerst über ihren politischen Werdegang zu berichten und sich anschließend den Fragen der Schüler zu stellen. Für die Schüler war dies eine wertvolle Erfahrung im politischen Diskurs und für die Politiker eine willkommene Abwechslung zum Alltag in Stuttgart.

Sebastian Kipke