Diese Seite richtet sich an alle, die zum Studiengang „Lehramt an Gymnasien“ in Baden-Württemberg zugelassen werden wollen.

Das Orientierungspraktikum dient der Studien- und Berufsorientierung. Es umfasst 2 Unterrichtswochen und kann in allgemein bildenden Gymnasien oder Beruflichen Schulen absolviert werden; ausgeschlossen sind Schulen, die selbst besucht wurden.

Wir sind ein motiviertes, überschaubar großes Kollegium mit ca. 40 Lehrkräften und ca. 850 Schülern in folgenden Schularten:

  • Berufsschule (Büro- und Industriekaufleute, Kaufleute im Groß- und Außenhandel, Kaufleute im Einzelhandel und Verkäufer, Fachlageristen und Fachkräfte für Lagerlogistik)
  • Zweijährige Berufsfachschule (Wirtschaftsschule)
  • Berufskolleg I und II mit Geschäftsprozessen
  • Berufskolleg I und II mit Übungsfirma
  • Berufskolleg Fremdsprachen
  • Berufskolleg zum Erwerb der Fachhochschulreife
  • Wirtschaftsgymnasium

In folgenden Fächern können Sie Ihr Praktikum absolvieren:

Betriebswirtschaftslehre, Volkswirtschaftslehre, Spezielle Wirtschaftslehre der jeweiligen Berufe, Rechnungswesen, Datenverarbeitung, Wirtschaftsgeographie, Religion, Deutsch, Gemeinschaftskunde, Englisch, Französisch, Mathematik, Physik, Chemie, Biologie

Ausbildungslehrerin an der KSN
Cristina Vollmuth, Oberstudienrätin, seit 1993 im Schuldienst, mit den Unterrichtsfächern BWL, VWL, Rechnungswesen, Datenverarbeitung.



Die Ausbildungslehrerin ist zuständig für die Planung und Koordination des Praktikums. Sie steht Ihnen während der gesamten Ausbildungszeit bei Fragen rund um Praktikum und Schulalltag zur Verfügung. Sie ist das Bindeglied zwischen dem Seminar für Didaktik und Lehrerbildung, Schule und Universität.

Kontaktaufnahme über das Sekretariat

Informationen über Orientierungspraktikum und Anmeldung:

www.orientierungspraktikum-bw.de

   
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok