48 Schülerinnen und Schüler der Berufsfachschule Wirtschaft (BFW oder auch „Wirtschaftsschule“ genannt) der Kaufmännischen Schule Nagold wurden von ihren Klassenlehrern eingeschult und erhielten an den traditionellen Kennenlerntagen ihre Tablets, mit der Besonderheit, es auch daheim nutzen zu können. Beim ersten Digi-Tag erhielten die Schüler ihre Tablets. Anhand einer Platzmatte wurden ihnen die ersten Funktionen erklärt, erste Übungen mit den Tablets ausprobiert. Zum Schluss wurde das Erlernte mit einem Tabletführerschein-Quizz abgefragt. Neben einer Schulhausrallye mit QR-Codes, die Erarbeitung eines Klassenvertrages inklusive digitalem Knigge (Digi-Knigge) wurden die ersten Weichen im Fach Projektkompetenz gelegt. Das Tablet ist ein Arbeitsgerät und es soll die Schüler im Bereich der Daten-, Medienkompetenz und -ethik auf das Leben- und die Berufswelt vorbereiten. „Das Tablet ist toll. Das Tablet finde ich cool!“ waren die meisten Ausrufe der Schüler.

Die zweijährige Berufsfachschule der Kaufmännischen Schule Nagold ist eine von 12 Schulen, die sich erfolgreich für das vom Ministerium für Kultus, Jugend und Sport ins Leben gerufene tabletBFS-Projekt beworben und den Zuschlag erhalten hat.

Katharina Kouniou

bfw1

bfw2

bfw2

   
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok